Katholische Erwachsenenbildung Zollernalb e.V

Inhaltsbereich

„Kleidung macht happy!“ – Eine Reihe über das vergängliche Glück

Veranstaltungsreihe

3. Abend: Bewusst handeln! - Worauf Sie bei Kleidersammlungen achten sollten!

Vortrag mit Gespräch

Immer häufiger verbergen sich hinter vermeintlich karitativen Sammlungen von Alttextilien dubiose Firmen. Die Verbraucher werden gezielt in die Irre geführt, um an deren Altkleider zu kommen. Sämtliche Kleidung wird dann zu Geld gemacht, das in den eigenen Taschen der dubiosen Sammler landet. Aber auch Städte und Gemeinden sowie große Modeketten steigen immer häufiger selbst in die Kleidersammlungen ein und bedrohen gemeinnützige Sammler zunehmend in ihrer Existenz.
Die Erlöse aus den Sammlungen von FairWertung-Partnern fließen hingegen in soziale Projekte. Der Dachverband FairWertung ist ein bundesweites Netzwerk von gemeinnützigen Organisationen, die Altkleider sammeln. Ziel ist das transparente Sammeln und Verwerten von gebrauchter Kleidung nach höchstmöglichen ethischen, ökologischen und sozialen Standards.
Bei dem Vortrag wird der Altkleidermarkt genauer unter die Lupe genommen und geklärt, welche Optionen Sie als Verbraucher haben, Ihre Altkleidung weiterzugeben.

ReferentAnton Vaas, Geschäftsführender Vorstand Aktion Hoffnung, Rottenburg-Stuttgart
TermineDonnerstag, 23.01.2020, 19.30 Uhr
OrtSecontique, Sonnenstr. 33, Albstadt-Ebingen
Beitrag3,00 €
VeranstalterCaritas Schwarzwald-Alb-Donau,
Kath. Erwachsenenbildung Zollernalbkreis e.V.,
Aktion Hoffnung, Rottenburg-Stuttgart
Weitere InformationenAnmeldung unter Tel. 07431/1347084 oder 07431/8934920
Anmeldung Anmeldung erforderlich
Anmeldeschluß 22.01.2020

Zusatzangebote